Weinbau weltweit

Weinbaugebiete sind – so erstaunlich dies auch klingen mag – durch das sogenannte Weinrecht gesetzlich definiert. Denn nicht überall gedeiht der Wein so gut wie an eben den Plätzen, die beste Voraussetzungen für das Wachstum der Reben und das Reifen der Frucht bieten. Somit hat man eine gewisse Garantie, einen qualitativ hochwertigen Wein zu bekommen, wenn man sich eine Flasche aus einer der zahlreichen Weinbauregionen zulegt. Selbstverständlich spielt der jeweilige Jahrgang auch eine gewichtige Rolle, aber das Anbaugebiet selbst ist ein erster entscheidender Indikator.

Wein wird nahezu auf der ganzen Welt angebaut, außer in klimatisch zu kalten Gebieten. Ob Europa, Nord- und Südamerika, Afrika, Asien oder Australien: Alle fünf Kontinente haben ihre eigenen Weinbaugebiete, die teilweise große Berühmtheit erlangt haben. Jüngere Weinbaugebiete, wie diejenigen in Nordamerika – hier sind vor allem kalifornische Weine zu nennen – und in Südafrika haben in den letzten Jahren stark an Beliebtheit zugenommen und neue Liebhaber für sich gewinnen können.

Deutschland und Frankreich

In Deutschland wird vor allem im Südwesten des Landes Wein angebaut, in Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz, Franken und Bayern. Vor allem Gebiete entlang der Mosel und des Rheins sind berühmt für ihre edlen Tropfen. Etwa 100.000 Hektar Land werden in Deutschland für den Weinbau genutzt, wo Tafelwein, Landwein, Qualitäts- und Prädikatswein angebaut wird.

Unsere französischen Nachbarn verfügen ebenfalls über zahlreiche exzellente Anbaugebiete und französischer Wein gilt gemeinhin als der beste der Welt. Dort ist die Fläche des Weinbaus mit rund 190.000 Hektar sogar fast doppelt so groß wie hierzulande.

Warum in die Ferne schweifen…

Wer ein gemütliches Abendessen mit dem passenden Wein abrunden möchte, der findet meist beim Supermarkt um die Ecke eine gute Auswahl. Doch auch wer nach einem anstrengenden Arbeitstag keine Zeit und Lust mehr verspürt, einkaufen zu gehen, kann sich beim online Lieferservice neben dem Essen selbst eine gute Flasche Wein mitbringen lassen. Ein vollmundiger Tropfen zum frischen Essen ist somit garantiert.

Schreibe einen Kommentar