Frankreich – eines der bedeutendsten Weinanbauländer der Welt

Wollten sie schon immer mal nach Frankreich? Vielleicht auch genau um der Herkunft von Wein und Champagner auf die Fährte zu kommen?
Die ursprüngliche Wurzel des Weins liegt im 6. Jahrtausend v. Christus im alten Persien. Lange Zeit war der wertvolle Rebsaft im heutigen Europa aber völlig unbekannt.

Nach Frankreich wurden die ersten Rebsorten 600 v. Christus durch griechische Einwanderer eingeführt. In Südfrankreich gedeihten die Sorten aus der warmen Mittelmeerregion ausgezeichnet.
Anfänglich nur zum Selbstverzehr angebaut folgte rasch ein reger Handel zwischen den Italienern und den Galliern um den wertvollen Tropfen. Das wertvolle Gut erfreute sich rasend schnell einer großen Beliebtheit in ganz Europa.
Bis es allerdings zum ersten Champagner kam vergingen noch einige Jahrhunderte. Aus dem herkömmlichen Weißwein wurde erst um 1670 der heute bekannte Champagner und zwar eher unbeabsichtigt.
Die weitere Gärung in Flaschen und der Transport der Flaschen verhalfen dem Wein zu seinem heute so beliebten Sprudeln.
Zu seinem heutigen Status, einem er exklusivsten Getränke kam der Champagner aber erst im 19. Jahrhundert. Den heutige Marktführer, Champagner Moët & Chandon gibt es seit 1743.
Frankreich hat heutzutage aber noch sehr viel mehr zu bieten. Wichtige Anbauregionen sind Beaujolais, Bordeaux, Burgund und die Provence, um nur einen kleinen Auszug zu nennen.
Aber allein diese Auswahl macht deutlich, dass Frankreich zu einem der wichtigsten Anbaugebiete für Wein weltweit zählt.
Eine Reise nach Frankreich, in eines der verschiedenen Anbaugebiete ist also auf jeden Fall empfehlenswert. Gerade in Südfrankreich fasziniert die Landschaft mit in Lavendel eingebetteten Hängen mit ihren Rebstöcken.
Für Genießer die es nicht ganz so in die Ferne zieht gibt es aber auch die Möglichkeit sich seine Flasche Dom Perignon online zu kaufen. Diese berühmte Champagnermarke von Moët & Chandon erfreut sich großer Beliebtheit. Sie wird nur in bestimmten, ausgewählten Jahren hergestellt und ist besonders exklusiv.
Frankreich bietet also als Weinanbauland eine Menge zu entdecken, für die Augen wie für den Gaumen.

Schreibe einen Kommentar