Do it yourself! Wein aus eigener Herstellung

Unzählige Weinsorten stehen in den Regalen und die Wahl wird immer mehr zur Qual. Trotzdem findet sich vielfach nicht die richtige Sorte für den eigenen Geschmack.

Wer auf der Suche nach dem richtigen Wein für seinen Gaumen ist, kommt heute beim Besuch eines Weinladens wahlweise ins Paradies oder die Hölle. Denn die Auswahl ist unüberschaubar.

Wein ist als Genussmittel aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das gilt im Übrigen schon seit der Antike, denn bereits in den ersten Hochkulturen wurden Früchte vergoren und zu Wein verarbeitet. Heute finden sich schier endlos viele verschiedene Weine in den Regalen der Fachgeschäfte und Supermärkte. Da wird die Wahl schnell zur Qual. Wohl dem, der „seine“ Sorte bereits gefunden hat. Hinzu kommt aber, dass jeder Wein von jedem Weingut immer wetterabhängig ist und die Jahrgänge naturgemäß begrenzt sind. Hier gilt: Nur solange der Vorrat reicht. Wem der Wein eines bestimmten Jahrganges besonders gut schmeckt, der kann im nächsten Jahr Pech haben, wenn Wettereinflüsse den Geschmack verändern.

Immer mehr Genießer gehen darum dazu über, ihre Weine selbst herzustellen. Der Vorteil an dieser Methode ist, dass hier die Grenzen des Machbaren nur in der Phantasie liegen. Egal, ob Obstwein oder Traubenwein, lieblich oder trocken, weiß oder rot – es liegt in Ihrer Hand. Sogar Kürbisse, Bananen oder Mandarinen lassen sich zu Wein verarbeiten. Benötigt wird hierfür nur:

  • ein Gärbehälter, idealerweise aus Glas oder Kunststoff,
  • ein Stopfen für den Gärbehälter,
  • Eimer, Trichter, Schlauch, Waage, Messbecher.

Und schon kann es losgehen. Allerdings ist die Weinherstellung in Eigenarbeit nichts für Ungeduldige, die gern auf ihre Uhren schauen. Ein wenig Zeit muss man dem Getränk schon geben, damit sich daraus ein köstlicher Wein entwickeln kann. Diese könnte man beispielsweise dazu nutzen, für das eigene Produkt ein Werbeshirt bei einem der zahlreichen T-Shirt Designer im Internet zu erstellen. Hier sind ebenso wie bei der Auswahl der Zutaten für den Wein der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ebenso könnte die Wartezeit für die Arbeit an seiner Online-Reputation für Anwälte verwenden. Ist der Wein erst einmal fertig, laden Sie zur Verkostung ein paar Freunde ein und machen Sie sich mit ihnen einen schönen Abend.

Schreibe einen Kommentar